John Ironmonger –
Der Wal und das Ende der Welt

Schon seit Herbst mein absolutes Lieblingsbuch – obwohl da noch niemand wusste, was auf uns zukommt …
Ein kleines Dorf, eine Epidemie und eine globale Krise. Und eine große Geschichte über die Menschlichkeit.
John Ironmonger erzählt eine mitreißende Geschichte über das, was uns als Menschheit zusammenhält. Und stellt die wichtigen Fragen: Wissen wir genug über die Zusammenhänge unserer globalisierten Welt? Und wie können wir gut handeln, wenn alles auf dem Spiel steht?

Fischer-TB
12,40 €

Buchtipp von Ulrike Schachinger